DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER HAPIMAG TURISTIK YATIRIM VE TICARET AŞ

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und bedanken uns für Ihr Interesse am Hapimag Sea Garden Hotel in Bodrum. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz von personenbezogenen Daten und zur Datensicherheit.

Das Hapimag Sea Garden Hotel in Bodrum wird betrieben von der Hapimag Turistik Yatırım ve Ticaret AŞ, einem Tochterunternehmen der Hapimag AG, Schweiz.

1.      Geltungsbereich und Änderungen der Datenschutzerklärung

Teil 1 (Kapitel 3-8) dieser Datenschutzerklärung bezieht sich auf den Klarstellungstext zum Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 6698 (KVKK).

Teil 2 (Kapitel 9-22) dieser Datenschutzerklärung bezieht sich auf die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und richtet sich an Gäste aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Liechtenstein, Island und Norwegen.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung periodisch zu ändern oder zu aktualisieren. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmässig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

2.      Verantwortlicher und Ansprechpartner für den Datenschutz

Verantwortlicher und Inhaber der Datensammlung:

Hapimag Turistik Yatırım ve Ticaret AŞ

Gümüşsuyu,İnönü Caddesi No:18 Gümüşsu Palas D:8

34437 Beyoğlu – İstanbul

Türkiye

(im Folgenden auch “Hapimag”)

Bei Fragen oder Anliegen können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Hapimag Turistik Yatırım ve Ticaret AŞ

Yali Mahallesi, Yalidag Caddesi No: 42

48400 Bodrum – Mugla - Türkiye

Tel      +90 252 311 1280

Fax      +90 252 311 1281

E-Mail bodrum@hapimag.com


TEIL 1 – DATENSCHUTZERKLÄRUNG MIT BEZUG AUF DAS GESETZ ZUM SCHUTZ PERSONEN-BEZOGENER DATEN NR. 6698 (KVKK)

3.      Zweck der Datenschutzerklärung

Der Zweck der vorliegenden Datenschutzerklärung ist, Sie (nachfolgend „betroffene Person“) im Rahmen des Datenschutzgesetzes Nr. 6698 (‘‘KVKK’’ oder ‘‘Gesetz’’) – insbesondere bzgl. Artikel 10 des Gesetzes mit der Überschrift ‘‘Pflicht des Datenschutzverantwortlichen für die Datenschutzerklärung’’ sowie Artikel 11 mit der Überschrift ‘‘Rechte der betroffenen Person’’ – über folgende Punkte zu informieren: Erhebung, Verarbeitung, Verarbeitungsmethode und -zweck, Rechtsgründe, an wen die Übertragung und zu welchem Zweck diese stattfindet sowie die genaue Aufklärung über Ihre Rechte im Rahmen des erwähnten Gesetzes.

Hapimag Turistik Yatırım ve Ticaret A.Ş. (‘‘Firma’’) wird in der Eigenschaft als Datenschutzverantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten in der nachstehend beschriebenen Art und Weise und im Rahmen der vorgeschriebenen Grenzen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten, aufbewahren, übertragen, teilen und schützen.

Unsere Firma behält sich das Recht vor, die Datenschutzerklärung im Falle einer Änderung der gesetzlichen Bestimmungen zu aktualisieren.

4.      Erhebung, Verarbeitung, Erhebungsmethode, Verarbeitungszweck und rechtliche Grundlage für personenbezogene Daten

Die Firma ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten automatisch oder nicht automatisch durch unsere Firmenzentrale, unsere Website, unser Call Center, über Social Media, mobile Anwendungen oder andere Kanäle, durch die Teilnahme an Schulungen, Seminaren und Veranstaltungen, die von der Firma organisiert werden, zu verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten können mündlich, schriftlich oder elektronisch erhoben, gespeichert, gelagert, geschützt, entsprechend den betrieblichen Erfordernissen aktualisiert, modifiziert und nach Massgabe der KVKK-Vorschriften offengelegt, übermittelt, an Dritte weitergegeben und mit diesen geteilt sowie klassifiziert und anonymisiert werden. Ihre personenbezogenen Daten werden von der Firma aus folgenden Gründen verarbeitet: Erbringung von Dienstleistungen und Aktivitäten, um die von den Behörden genehmigten Anforderungen vollständig und korrekt zu erfüllen; Einhaltung der Vorschriften des Ministeriums für Kultur und Tourismus und der Vorschriften aller damit verbundenen Behörden; Einhaltung der abgeschlossenen Verträge gemäss den Vorschriften des KVKK und innerhalb ihrer Grenzen. Bei der Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten wird die CRM-Methode (Customer Relationship Management) oder ähnliche Methoden angewendet, um Ihnen eine bessere Qualität im Service zu bieten und zu Vertriebs- und Marketingzwecken.

Bei der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten werden die in Artikel 5 KVKK (Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten) und Artikel 6 KVKK (Bedingungen für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten) genannten Bedingungen und Zwecke berücksichtigt. Ihre Daten werden verwendet: für die kommerzielle und rechtliche Sicherheit der Firma und der mit ihr verbundenen Parteien; um die von der Firma angebotenen Dienstleistungen zu erbringen; um die Dienstleistungen an Ihre Bedürfnisse anzupassen; um die Qualität der Dienstleistungen zu verbessern; um Verkauf, Marketing und ähnliche Aktivitäten durch die Firma durchführen zu können; um die Verpflichtungen bezüglich der Speicherung, Berichterstattung und Auskunftspflicht zu erfüllen; um kommerzielle und unternehmerische Strategien festzulegen und anzuwenden und um die Dienstleistungsstrategie für die Firma zu erleichtern.

Um den Kunden, unseren Mitarbeitern oder Dritten durch verschiedene Kanäle verschiedene Dienstleistungen anbieten zu können und um Aktivitäten und Veranstaltungen, die unsere Firma organisiert, bekanntmachen und durchführen zu können, werden Ihre personenbezogenen Daten schriftlich, mündlich oder in elektronischer Form erhoben.

5.      Personenbezogene Daten dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person nur dann verarbeitet werden, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: 

Gemäss Artikel 5 KVKK kann unsere Firma Ihre personenbezogenen Daten ohne ausdrückliche Einwilligung verarbeiten, wenn die unten aufgeführten Bedingungen erfüllt sind.

a)      Die Verarbeitung ist in den Gesetzen eindeutig vorgesehen.

b)      Die Verarbeitung ist zwingend erforderlich zum Schutz des Lebens oder der körperlichen Unversehrtheit der Person oder einer anderen Person, die körperlich nicht in der Lage ist, ihre Zustimmung zu geben oder deren Zustimmung nicht rechtsgültig ist.

c)      Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Vertragsparteien ist erforderlich, sofern diese Daten in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Erfüllung dieses Vertrages stehen.

d)      Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss in der Lage sein, seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

e)      Die personenbezogenen Daten werden von der betroffenen Person selbst der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

f)       Die Datenverarbeitung ist für die Begründung, Ausübung oder den Schutz eines Rechts zwingend erforderlich.

g)      Es ist für die berechtigten Interessen des Verantwortlichen der Verarbeitung zwingend erforderlich, sofern diese Verarbeitung nicht die Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person verletzt.

6.      An wen und zu welchem Zweck die verarbeiteten personenbezogenen Daten übermittelt werden können

Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht für andere als die vorgängig genannten Zwecke verwendet und nicht mit Dritten geteilt oder an Dritte weitergegeben, es sei denn, es bestehen gesetzliche Verpflichtungen seitens der Behörden.

Ihre gesammelten personenbezogenen Daten können von der Firma an unsere Geschäftspartner im In- und Ausland (zu den von der Datenschutzbehörde festgelegten Bedingungen), an Lieferanten, Aktionäre, Gesellschafter, juristische Personen des öffentlichen Rechts und Privatpersonen, verbundene Dritte und/oder Körperschaften nur mit ausdrücklicher Zustimmung der betroffenen Person oder unter anderen in Artikel 5/2 KVKK genannten Umständen, insbesondere aber der Gesetzgebung, der wir zum Zwecke der Nutzung unterliegen, zu folgenden Zwecken übertragen werden: um einen besseren Service zu bieten, einen Mehrwert zu schaffen, Gelegenheiten auszunützen und Dienstleistungen zu optimieren; zur Fortführung der Tätigkeit des Personalbereichs, zur Aufrechterhaltung der rechtlichen und wirtschaftlichen Sicherheit der Firma und seiner Mitarbeiter sowie zur Festlegung und Umsetzung von Geschäftsstrategien. Ebenso zu den oben genannten Bedingungen, um unsere geschäftliche Tätigkeit gemäss Artikel 8 und 9 KVKK ausüben zu können.

 7.      Rechte der betroffenen Person gemäss Artikel 11 KVKK

Wenn Sie als betroffene Person Ihren Antrag bezüglich Ihrer Rechte wie nachfolgend beschrieben an unsere Firma einreichen, wird Ihr Anliegen entsprechend Ihrem Antrag von unserer Firma spätestens innerhalb von dreissig Tagen kostenlos bearbeitet.

In Übereinstimmung mit der „Verordnung über die Methoden und Grundsätze von Anträgen an den Datenschutzverantwortlichen“, herausgegeben von der Datenschutzbehörde, gelten für Ihren Antrag in Bezug auf Ihre Rechte als betroffene Person die folgenden Regeln;

a)      Wenn Ihr Antrag schriftlich beantwortet wird, fallen bis zu den ersten zehn Seiten keine Kosten an. Für jede über zehn Seiten hinausgehende Antwort kann 1 Türkische Lira pro Seite als Transaktionsgebühr in Rechnung gestellt werden.

b)      Die Gebühr darf nicht höher sein als die Kosten für das Aufzeichnungsmedium, das von unserer Firma als Verantwortlicher angefordert wird, wenn die Antwort durch ein Aufzeichnungsmedien wie CD oder Flash-Speicher erfolgt.

Innerhalb dieses Rahmens hat die betroffene Person das Recht:

a)      zu erfahren, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht,

b)      Auskunft zu verlangen, wie ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden,

c)      zu erfahren, zu welchem Zweck ihre Daten verarbeitet werden und ob diese Daten für die beabsichtigten Zwecke verwendet werden,

d)      die Empfänger zu kennen, an die ihre personenbezogenen Daten im In- und Ausland übermittelt werden,

e)      die Berichtigung von unvollständigen oder ungenauen Daten zu verlangen,

f)       die Löschung oder Vernichtung ihrer personenbezogenen Daten unter den Bedingungen des Artikels 7 KVKK zu verlangen,

g)      eine Benachrichtigung bei den gemäss Buchstaben e) und f) durchgeführten Vorgängen an Dritte zu verlangen, an die ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden,

h)      einer Verarbeitung in automatisierter Form ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn dies nachteilige Auswirkungen für die betroffene Person zur Folge hat,

i)        Ersatz des Schadens zu verlangen, der durch die rechtswidrige Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsteht.

8.      Fristen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Gemäss KVKK werden Ihre personenbezogenen Daten, die aufgrund der in dieser Datenschutzerklärung genannten Gründe verarbeitet wurden, durch unsere Firma gelöscht, vernichtet oder anonymisiert weiterverwendet, wenn die gemäss Artikel 7/1 KVKK erforderlichen Gründe entfallen und/oder die für uns geltenden Verjährungsfristen abgelaufen sind.

Gemäss Artikel 13/1 KVKK können Sie Ihren Antrag bezüglich Ihrer oben genannten Rechte schriftlich oder in anderer von der Datenschutzbehörde festgelegter Form an unsere Firma stellen.  Da die Datenschutzbehörde zurzeit keine spezifischen Regeln vorschreibt, müssen Sie Ihren Antrag schriftlich bei unserer Firma einreichen. Nachstehend wird das Verfahren zur Antragstellung an unsere Firma gemäss Artikel 11 KVKK inklusive Kontaktdaten erläutert.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, können Sie alle notwendigen Unterlagen zur Bestätigung Ihrer Identität und die Anträge mit den Erklärungen bezüglich der in Artikel 11 KVKK genannten Rechte sowie das auf der Webseite www.hapimag-seagarden.com abrufbare Formular ausfüllen und persönlich mit einer unterzeichneten Kopie an die Adresse Gümüşsuyu İnönü Cd., No:18, D:8, Beyoğlu, İstanbul schicken oder sie über den Notarweg oder einen anderen im KVKK genannten Weg unserer Firma zusenden oder das betreffende Formular mit einer sicheren elektronischen Unterschrift an die E-Mail Adresse bodrum@hapimag.com schicken.

TEIL 2 – DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR GÄSTE AUS DEN MITGLIEDSSTAATEN DER EUROPÄISCHEN UNION, LIECHTENSTEIN, ISLAND UND NORWEGEN (EU-DSGVO)

9.      Personenbezogene Daten

Gemäss der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich immer um Informationen, die Ihnen persönlich (im Folgenden auch „betroffene Person“) zugeordnet werden und etwas über Sie aussagen können.

10.  Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gelten als Rechtgrundlage die Grundsätze von Artikel 6 Absatz 1 DSGVO, insbesondere

-          lit. a, soweit eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird.

-          lit. b, soweit zur Erfüllung eines Vertrages die betroffene Person Vertragspartei ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.

-          lit. c, soweit unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung unterliegt.

-          lit. d, soweit lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen sind.

-          lit. e, soweit die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die unserem Unternehmen übertragen wurde.

-          lit. f, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht höher einzuschätzen sind. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.     

11.  Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschliesslich zur erforderlichen Erfüllung und Abwicklung der angebotenen Leistungen sowie auf Grundlage berechtigter Interessen. Mit vollständiger Abwicklung der Leistungen werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine sonstige rechtliche Rechtfertigung besteht.

Über den Umfang einer etwaig zu erteilenden Einwilligung wird der Nutzer im Zusammenhang mit der Registrierung für den jeweiligen Dienst transparent in Kenntnis gesetzt und die Einwilligung protokolliert. Der Inhalt der erteilten Einwilligungen wird dem Nutzer innerhalb des Dienstes zum Abruf bereitgehalten. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben, bitten wir um Verständnis, dass Sie an dem jeweiligen Dienst ggf. nicht teilnehmen können.

 11.1                     Besuch unserer Website

Die Website des Hapimag Sea Garden Hotels können Sie besuchen, ohne Ihre Identität offenzulegen. Unsere Webserver speichern aber automatisch technische Informationen des verwendeten Geräts, mit welchem der Besuch erfolgt: es sind dies die IP-Adresse, die Art des Webbrowsers, das Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet Service Providers, Datum und Dauer Ihres Besuches auf unseren Internetseiten sowie die Website, von der aus Sie uns besucht haben. Diese Informationen werden nur in anonymer Form für statistische Zwecke ausgewertet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes, somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und zum Schutz der Nutzer und zur Verhinderung unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Ein personenbezogenes Nutzerprofil wird nicht erstellt.

11.2                     Kontaktaufnahme über unsere Website (Kontaktformular)

Bei Fragen zum Hapimag Sea Garden Hotel und für die Buchungsanfrage von Spezial-Angeboten werden zur einmaligen Kontaktaufnahme die folgenden personenbezogenen Daten benötigt: Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecke verwendet.

Bei solchen Anfragen werden die personenbezogenen Daten für die Bearbeitung und deren Abwicklung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Welche Daten bei Nutzung des Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem Kontaktformular ersichtlich bzw. von Ihrer Mitteilung per E-Mail abhängig. Diese Daten werden ausschliesslich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschliessender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie dies wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

12.  Erfüllung gesetzlicher Vorgaben oder öffentliches Interesse (Art. 6 Abs. 1 c, e DSGVO)

Wie jeder, der sich am Wirtschaftsgeschehen beteiligt, unterliegen auch wir einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze), aber auch ggf. aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Massnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

13.  Verwendung von Cookies (Cookie Policy)

Auf verschiedenen Seiten unserer Website werden sogenannte Cookies eingesetzt. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die Cookies unserer Internetseiten erheben keinerlei personenbezogene Daten. Die in Cookies enthaltenen Informationen verwenden wir, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseiten zu erleichtern und sie auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Diese Website setzt sogenannte Browser-Cookies (nachfolgend "Cookie") ein, um die Nutzung dieser Website (nachfolgend "Website") zu vereinfachen und Anhaltspunkte für die Verbesserung der über die Website zugänglichen Informationen und Dienstleistungen zu erhalten. In dieser Cookie Policy informieren wir Sie über die Verwendung von Cookies auf der Website.

So funktionieren Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die der Browser in einem dafür bestimmten Verzeichnis auf dem Rechner des Nutzers ablegt. Cookies ermöglichen es beispielsweise, dass einmal getätigte Texteingaben in Formularfeldern der Website gespeichert werden, so dass Sie diese beim nächsten Besuch der Website oder bei Wechseln zwischen einzelnen Funktionen der Website nicht erneut eingeben müssen.

Cookie-Einstellungen

Sie können selber entscheiden, ob der Webserver unserer Website auf Ihrem Rechner Cookies speichern darf oder nicht. Sie haben jederzeit die Wahl, Ihren Browser so einzustellen, dass keine Cookies akzeptiert und gespeichert werden. Sie können sich stattdessen auch jedes Mal vor der Annahme eines Cookies eine Warnmeldung anzeigen lassen oder den Browser so einstellen, dass nur Cookies von bestimmten Websites akzeptiert werden. Ausserdem können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung einzelner Funktionen unserer Website eingeschränkt oder unterbunden sein kann, wenn Sie Cookies der Website ablehnen. Zur Vereinfachung der Nutzung der Website empfehlen wir daher, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies der Website akzeptiert werden.

Webanalysedienste, Online-Marketingnetzwerke, Inhalte Dritter

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO setzen wir zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichen Betrieb unserer Angebote die Webanalysedienste,  die Online-Marketingnetzwerke und die Dienste von Dritten ein.

Die Webanalysedienste verwenden Cookies, um Daten zu erheben. Die dabei generierten Informationen (z.B. IP-Adresse und Browser-Typ) können in anonymisierter Form an einen Server des Webanalysedienstes im In- oder Ausland übertragen und dort gespeichert und bearbeitet werden. Sie können durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder durch Setzen eines Opt-out Cookies des jeweiligen Webanalysedienstes verhindern, dass dieser auf Ihrem Rechner Cookies setzt und Daten erhebt.

Hapimag lässt ihre Online-Marketingmassnahmen (z.B. Banner oder Affiliate-Programme) von international tätigen Online-Marketingnetzwerken wie beispielsweise DoubleClick betreiben. Solche Netzwerke verwenden Cookies, um Marketingmassnahmen auf die erkennbaren Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Durch das Setzen von Opt-out Cookies können Sie verhindern, dass solche Online-Marketingnetzwerke auf Ihrem Rechner Cookies setzen und Daten erheben.

Bei Inanspruchnahme von Diensten Dritter können die Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer der Drittinhalte wahrnehmen bzw. diese ist erforderlich für die Durchführung der Angebote der Drittanbieter. Die eingesetzten Drittanbieter können ausserdem durch den Einsatz von sog. Pixel-Tags Informationen über Besucherverkehr auswerten und für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Ausserdem können diese Informationen in Cookies und auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Diese Cookies können dann technische Informationen zum verwendeten Browser, Betriebssystem, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Webangebots enthalten und mit diesen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

14.  Webanalysedienste – Datenschutz bei Google Analytics, Google AdWords, Conversion Tracking und Google Remarketing

Unsere Website benutzt Google Analytics, Google AdWords, Conversion Tracking und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Google verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschliessend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google wird die gesammelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Drittanbieter, einschliesslich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschliesslich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen.

Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie hier.

15.  Online-Marketingnetzwerke

15.1                     Verwendung von Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Für weitere Informationen verweisen wir auf die Nutzungsbedingungen von Google Maps und auf das Abmeldeverfahren (Opt-Out) unter: https://www.google.com/settings/ads/ .

15.2                     Verwendung von Facebook Ads

Wir setzen Kommunikationstools des sozialen Netzwerkes Facebook ein, insbesondere das Produkt Custom Audiences und Website Custom Audiences, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann. Für das Produkt Website Custom Audiences wird der Facebook Cookie angesprochen. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies tun unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

15.3                     Verwendung des Channel Managers SiteMinder

Bei Buchungen und Anfragen über externe Buchungsplattformen benutzt unsere Website Techniken des Channel Managers von SiteMinder Distribution Limited, Waterfront, Hammersmith Embankment, Manbre Road, London W6 9RH, United Kingdom („SiteMinder“).

Ihre Daten werden weder verkauft, vermietet oder in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt.  Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der Website von SiteMinder Distribution Limited unter https://www.siteminder.com/de/ .

16.  Dienste von Dritten – Hinweise für die Nutzung von Facebook, Twitter, Instagram und YouTube

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO setzen wir zur Analyse und Optimierung unserer Angebote die nachfolgend aufgeführten Plugins ein.

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, der Mikroblogging-Dienste Twitter und Instagram sowie der Dienst von YouTube verwendet. Diese Dienste werden von den  Unternehmen Facebook Inc., Twitter Inc., Instagram LLC. und YouTube angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Ausgestaltung finden Sie hier:  https://developers.facebook.com/docs/plugins

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://dev.twitter.com/web/overview

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier:  https://www.instagram.com/developer/embedding/

 YouTube wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („YouTube“). Weitere Informationen zu YouTube finden Sie hier: https://developers.google.com/youtube/

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts  aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „Twittern“- bzw. den „Instagram“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem in den sozialen Netzwerken auf Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Datenschutzhinweise von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/

Datenschutzhinweise von YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook, Twitter, Instagram und YouTube die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

17.  Nutzung und Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschliesslich intern zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken:

-          Betrieb unseres Internetangebots

-          zur Durchführung von Beherbergungsleistungen und damit verbunden Zusatzleistungen

-          oder ganz allgemein zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

Dazu können an nachfolgende Empfänger Daten mitgeteilt werden:

-          Öffentliche Stellen oder Behörden, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften anfordern (z.B. Steuerbehörden, Sozialversicherungen, Gemeindeverwaltungen, Gerichte)

-          Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Personalwesen, Finanzbuchhaltung, Marketing, Verkauf, Informatik, Rechtsabteilung) sowie an andere Hapimag Gesellschaften, soweit Betroffene eine schriftliche Einwilligung erklärt haben oder eine Übermittlung aus überwiegenden berechtigten Interessen zulässig ist

-          Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) im Sinne von Art. 28 DSGVO

-          Weitere externe Stellen (z.B. Banken, Inkassofirmen, Kreditkarten-Unternehmen, Reise- und Haftpflichtversicherungen).

Wenn Sie von uns Dienstleistungen in Anspruch nehmen, werden grundsätzlich nur die personenbezogenen Daten erhoben, welche wir zur Erbringung der nachgefragten Dienstleistungen benötigen. Eine von uns darüber hinaus gewünschte Erhebung von Daten erfolgt freiwillig und ausschliesslich zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder bei gesetzlicher Rechtfertigung erfolgt eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung sowie der Marktforschung. Ein Widerruf dieser Einwilligungserklärung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden weder verkauft, vermietet noch in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt. Vorbehalten bleiben insbesondere allfällige Auftragsverarbeiter. Ausschliesslich im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden.

18.  Gewährleistung der Sicherheit bei der Datenverarbeitung

Hapimag ergreift zweckgerichtete technische und organisatorische Massnahmen gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen wiederrechtliche oder unbeabsichtigte Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert um die Schutzziele der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten sicherzustellen.

19.  Regelfristen für die Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, bis der Zweck, für den sie erhoben und verarbeitet wurden, erfüllt ist. Vorbehalten bleiben die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die personenbezogenen Daten routinemässig gelöscht und – sofern sie in Papierform vorliegen – unter Beachtung besonderer Vorsichtsmassnahmen datenschutzgerecht vernichtet.

20.  Datenübermittlung ins Ausland

Die Datenübermittlung ins Ausland erfolgt nur im Rahmen der Vertragserfüllung, notwendiger Kommunikation, sowie aufgrund anderer in den einschlägigen Datenschutzgesetzen ausdrücklich vorgesehenen Ausnahmen.

Derzeit findet ein Datenaustausch von Gästestammdaten zwischen dem Hapimag Sea Garden Hotel in Bodrum und der Hapimag Verwaltungszentrale in Steinhausen (Schweiz) statt. Das Datenschutzniveau der Schweiz wird von der Europäischen Gemeinschaft als gleichwertig und angemessen beurteilt. Eine Datenübertragung in andere Länder, insbesondere solche, deren Datenschutzniveau als niedrig eingeschätzt wird, erfolgt nicht und ist zurzeit auch nicht vorgesehen.

21.  Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person hat gemäss DSGVO folgende Rechte hinsichtlich Behandlung seiner personenbezogenen Daten:

-          Artikel 15: Recht auf Auskunft

-          Artikel 16: Recht auf Berichtigung

-          Artikel 17: Recht auf Löschung

-          Artikel 18: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

-          Artikel 20: Recht auf Datenübertragbarkeit

-          Artikel 21: Recht auf Widerspruch

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

22.  Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

22.1                     Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

22.2                     Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

***

Antragsformular Des Inhabers Personenbezogener Daten

;